rampke.de Archive

Rucola mit Tofu-Balsamico-Sauce

08 April 2009

Ich versuche mich heute mal an etwas, wovon ich (fast) keine Ahnung habe: Kochen. Ich hatte heute mal wieder Lust auf grün statt beige, aber natürlich nix da und keine Lust am Ende viel rumliegen zu haben. Und weil das nicht zum erstenmal vorkommt hatte ich mir schonmal das hier überlegt: Ich versuche mich heute mal an etwas, wovon ich (fast) keine Ahnung habe: Kochen. Ich hatte heute mal wieder Lust auf grün statt beige, aber natürlich nix da und keine Lust am Ende viel rumliegen zu haben. Und weil das nicht zum erstenmal vorkommt hatte ich mir schonmal das hier überlegt:

Rucola mit Tofu-Balsamico-Sauce

Für: 2 Personen, oder 1 mit Hunger
Dauer: 10 Minuten Zutaten:

Pfanne mit Öl kräftig aufheizen, Tofu goldbraun anbraten. Solange den Rucola abspülen und abtropfen lassen. Wenn das Tofu kurz vor fertig ist, einige Blätter Rucola etwas zerrupfen und mit anbraten, bis sie durch sind und wieder zusammenschrumpeln. Mit reichlich Balsamico ablöschen, Pfeffer und Salz dazu. Den Pfanneninhalt über den Rucola geben, dazu nach Geschmack frischen Balsamico (der in der Pfanne ist nach dem Ablöschen nicht mehr sauer). Rinnjehaun!

Varianten: Der Rucola kann wahrscheinlich durch Feldsalat ersetzt werden, das Tofu durch Brotwürfel, Halloumi oder Speck.

Jetzt hatte ich allerdings Hunger und nicht mitgedacht, deswegen kein Foto. Wird bei Gelegenheit nachgereicht. Ich gehöre doch eher zur sehr hungrigen Sorte und hab mir die zweite Portion doch gleich noch zusammengeworfen. Jetzt also mit Bild.